AKTUELLE TERMINE
image001 slider7 image002 Kollegium_x slider10 image003 image004

Beschulung von berufsschulpflichtigen Asylbewerbern und Flüchtlingen an den Beruflichen Schulen Wittelsbacher Land

 

1. Jahrgang - Berufsintegrationsjahr BIK/V (zurzeit 6 Klassen)

Die Klassen des BIK/V erhalten 27 Unterrichtsstunden pro Woche, davon sind 20 Stunden Deutschunterricht des Kooperationspartner (BBZ Augsburg bzw. Förderwerk St. Elisabeth Augsburg). 17 Stunden unterrichten Lehrkräfte der Berufsschule, dadurch stehen zehn Stunden zur Differenzierung zur Verfügung.

Der inhaltliche Schwerpunkt liegt im BIK/V auf dem Spracherwerb. Besondere Bedeutung hat aber auch der Bereich Mathematik/Rechnen, der von Anfang an geschult wird. Weitere Unterrichtsinhalte sind Sozialkunde, Ethik, „Lebenskunde“, Datenverarbeitung, Landeskunde, fachlicher Unterricht sowie Sportunterricht.

 

2. Jahrgang - Berufsintegrationsjahr BIK (zurzeit 3 Klassen)

Das BIK widmet sich neben der fortgeführten allgemein- und berufssprachlichen Ausbildung verstärkt der Berufsvorbereitung. Die Schüler sind eine Woche in der Schule, die zweite Woche beim Kooperationspartner bzw. in Praktika. Außerdem können die jungen Asylbewerber und Flüchtlinge im zweiten Schuljahr auch auf allgemeinbildende Abschlüsse, wie den erfolgreichen Abschluss bzw. qualifizierenden Abschluss der Mittelschule, vorbereitet werden.

 

Projekte zur Integration

  • gemeinsame Sportveranstaltungen (z. B. Fußballturnier)
  • gemeinsame Feiern der Feste (z. B. Weihnachten)
  • Pflanzaktion im Landkreiswald
  • Teilnahme an den Jobbörsen im Landkreis
  • Theatergruppe
  • Zusatzunterricht in Englisch

 

Die Kolleginnen und Kollegen der Berufsintegrationsklassen:

Kollegium BIK

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.