IHR WEG

ZUR TECHNIKERIN

ZUM TECHNIKER

Staatliche Technikerschule für Maschinenbautechnik

Ab September 2021 starten die Beruflichen Schulen Wittelsbacher Land mit einem Weiterbildungs-angebot zum/zur Staatlich geprüften Maschinenbautechniker/ in im Gebäude der Berufsschule Friedberg.

 Als kompetenter Kooperationspartner steht uns die Fritz Hopf-Technikerschule Nördlingen zur Seite, die aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit in der Technikerausbildung reichlich Erfahrung mit einbringen kann. Wir stehen für einen hohen Wissens- und Kompetenzzuwachs durch qualifiziertes Lehrpersonal, moderne Ausstattung und ein gutes Lernklima. Mit dieser Weiterbildung werden Sie zum/zur gefragten Mitarbeiter/in in Industrie und Handwerk mit Perspektiven zum beruflichen Aufstieg. Auch der Weg zur Hochschule steht Ihnen offen.

Lehrerteam Technikerschule

Wir freuen uns auf Sie und auf eine gute Zusammenarbeit im nächsten Schuljahr.

Stehend v.l.: Dominic Seldt, Gregor Anderleit, Katharina Deisenhofer, Walter Luksch; Sitzend v.l.: Karl Frener, Simone Müller, Katja Weiß und Schulleiterin Cornelia Nieberle-Schreiegg.

Unser Angebot für Sie

  • Eine vollzeitschulische zweijährige Ausbildung zum/zur Staatlich geprüften Maschinenbau-techniker/in – ohne Anmeldegebühren, Schulgeld und Prüfungsgebühren (es fallen lediglich Kosten für z.B. Lehrfahrten, Kopien, Materialien, selbst gekaufte Bücher, etc. an).
  • Unterricht mit einer branchenunabhängigen Fächerauswahl, als gute Ausgangsbasis für eine vielseitige Einsatzmöglichkeit unserer Absolventen im Beruf.
  • Bei erfolgreicher Teilnahme an der Ergänzungsprüfung Mathematik erhalten Sie die Fachhochschulreife, welche zum Studium an Hochschulen berechtigt
Die Schüler unseres 1. Jahrgangs mit dem Koordinator der Technikerschule, Herrn Dipl.-Ing Univ. Karl Frener (1. Reihe, zweiter von links) und Klassenleiterin Katja Weiß (1. Reihe, erste von links).

Ihre Bewerbung ist möglich mit

  • einschlägiger Beruflicher Vorbildung (in der Regel mit erfolgreichem Abschluss der Berufsschule) und
  • einer anschließenden beruflichen Tätigkeit von mindestens einem Jahr

Ihr Weg zu uns

Sie sind interessiert? Dann nichts wie los und auf zu uns! Laden Sie sich für weitere Informationen unserer Flyer herunter und lassen Sie uns das ausgefüllte Anmeldeblatt per Post oder E-Mail zukommen. Bitte legen Sie mit Ihrer Anmeldung folgende Unterlagen vor:

  • Geburtsurkunde
  • Lebenslauf
  • Zeugnis der zuletzt besuchten allgemeinbildenden Schule
  • Abschlusszeugnis der Berufsschule/Berufsfachschule
  • Kopie des Gesellenbriefes/Abschlussprüfungszeugnisses
  • Nachweis über eine berufliche Tätigkeit von mindestens zwölf Monaten

Download

Im Bereich Download stehen Ihnen im Bereich Technikerschule der Flyer unserer Technikerschule und im Bereich Formulare das Anmeldeblatt zum Herunterladen zur Verfügung.

Kontakt

Dipl. Ing. Univ. Karl Frener, LK
Koordinator der Technikerschule
Tel. 0821 / 267887 – 0
E-Mail: technikerschule@bswbl.de

Scroll to Top